BesserMacher

Datenschutzerklärung

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (vgl. § 3 Abs. 1 BDSG) in diesem Blog werden selbstverständlich alle anwendbaren Datenschutzgesetze beachtet. Beim Zugriff auf diese Website werden automatisch solche Daten verarbeitet, die ein Browser an den Server übermittelt, auf dem die Inhalte gehostet werden. Das sind:

_ verwendetes Betriebssystem
_ Browsertyp/ -Version
_ Bildschirmauflösung
_ ggf. Referrer URL
_ Uhrzeit der Serveranfrage
_ IP Adresse

Zur Verbesserung unseres Angebotes werden diese Daten anonymisiert statistisch ausgewertet. Es können dadurch keine Rückschlüsse auf natürliche Personen gezogen werden. Den gespeicherten Daten fehlt der Personenbezug und eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen (RIPE-Einträge o.ä.), die vielleicht einen Personenbezug herstellen würden, findet nicht statt.

Dieses Angebot benutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Matomo verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Angebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Nutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

An manchen Stellen können Nutzer in diesem Blog Kommentare veröffentlichen. Die in den Kommentaren enthaltenen Daten und ggf. mit der Übermittlung des Kommentars zusammenhängende Informationen (Nutzername, Betreff, Zeit des Postings, Profilinformationen, sofern freiwillig hinterlegt o.ä.) werden zum Zwecke der Veröffentlichung des Kommentars gespeichert und ggf. anderen Nutzern unterbreitet. Es werden außerdem entsprechende Daten gespeichert, wenn Leser oder Nutzer dieses Blogs mit den Betreibern per E-Mail Kontakt aufnehmen. Zudem willigen Sie ein, Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang in Ihrem Browser gespeichert und können über ensprechende Einstellungen jederzeit durch Sie gelöscht werden. Bei der Einsendung von Kommentaren stimmen Sie diesem Verfahren zu.

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, sowie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach § 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Die zuständige Dateschutzaufsichtsbehörde ist:

Der  Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg
Tel.: (040) 4 28 54 – 40 40
E-Fax: (040) 4 279 – 11811
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

Eine Pflicht zur Bereitstellung ihrer personenbezogenen Daten besteht nicht. Automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO findet nicht statt. Scoring findet ebenfalls nicht statt.

Auf schriftliche oder in Textform übermittelte Anforderung geben wir Ihnen jederzeit darüber Auskunft, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Eine Verarbeitung und/oder Speicherung personenbezogener Daten über die vorgenannte Datenverarbeitung hinaus findet nicht statt.

Kommentare geschlossen.